logo [vc_empty_space height="38px"]

Select Sidearea

[vc_empty_space height="18px"] Populate the sidearea with useful widgets. It’s simple to add images, categories, latest post, social media icon links, tag clouds, and more. [vc_empty_space height="31px"] [vc_empty_space height="26px"]
hello@youremail.com
+1234567890

MEINE NUTZERDATEN:

Nein zur Sonderjagd

Nein zur Sonderjagd

Abstimmung vom 19. Mai 2019

 

Wildtierschutz Schweiz unterstützt die Initiative zur Abschaffung der Sonderjagd in Graubünden.

 

Immer mehr Jäger und Nichtjäger sind mit dem Ergebnis der Sonderjagd nicht zufrieden. Sie verlangen von der Bündner Regierung eine Verbesserung für das Wild.

In den letzten Jahren ist es der Bündner Regierung und den Jagdplanern nicht gelungen, die Wildbestände während der ordentlichen Hochjagd zu regulieren. Als Folge davon wurde in den letzten Jahren ausnahmslos eine Sonderjagd angeordnet. Während der Sonderjagd kommt es immer wieder zu ethisch-moralischen und jagdlich verwerflichen Szenen und Vorkommnissen. Diesem verpönten Treiben ist durch die Aufhebung/Abschaffung der Sonderjagd ein Ende zu setzten.

Die Regelung am Wildbestand hat deshalb forthin während der ordentlichen Hochjagd zu erfolgen. Damit dieses Ziel erreicht werden kann, sind die Jagdbetriebsvorschriften anzupassen.

Das Initiativkomitee ist bestrebt mit dieser Initiative das Leben von Wildtieren in den Wintermonate besser zu schützen.

sonderjagd-gr.ch

Keine Kommentare

Das Kommentarformular ist zu diesem Zeitpunkt geschlossen.